Fotokurs Langzeitbelichtung im Nationalpark Harz

Fotokurs Langzeitbelichtung im Nationalpark Harz © Andreas Levi - Foto-Wandern.com

Datum und Uhrzeit:

  • Samstag | 1. April 2017
  • 10:00 - 15:00
  • Kegelbahnweg 1, 38700 Braunlage

Teilnehmer und Kosten:

  • 2 - 6Teilnehmer:
  • 79,00 €Kosten:

Der Fotokurs führt zu den rauschenden Bodefällen bei Braunlage. Schwerpunkt des Seminars auf dieser Wanderung wird, neben den Allgemeinen Hinweisen zur Fotografie und zur Handhabung der Kamera, vor allem das Thema Langzeitbelichtung sein. An den beiden Bodefällen werden wir ausreichen Zeit verbringen, um das über die Kaskaden fallende Wasser mit und ohne Filter darzustellen. Auf dem Weg nutzen wir eine Teilstrecke des Harzer-Hexen-Stiegs, dabei sind keine großen Steigungen zu bewältigen.

Während der Wanderung in mitten des Nationalparks Harz erleben Sie nicht nur eine wunderschöne Naturlandschaft, Sie erhalten vielfältige Informationen rund um die Fotografie.
Geeignet ist daher diese Tour für alle, die sich gern in der Natur aufhalten und eindrucksvolle Landschaft genießen wollen, ihre Kamera (sicherer) bedienen und somit besser Bilder anfertigen möchten, das Auge für den Bildaufbau trainieren wollen, oder einfach nur einen schönen Tag im Harz verleben möchten. Vor allem für Interessenten von Langzeitbelichtungen ist diese Tour geeignet.

Update 25.03.: noch ein Platz verfügbar

Fotokurs an den Bodefällen im Harz Fotokurs am Bodefall

Inhalt des integrieren Fotokurses:

Fotokurs Langzeitbelichtung im Harz
  • Allgemeine Hinweise zur Fotografie
  • Zusammenhang von ISO, Blende und Belichtung
  • Fokussierung und Belichtungseinstellung
  • Lesen und Verstehen des Histogramms
  • Wahl des richtigen Kameramodus
  • Hinweise zur Bildgestaltung
  • Einführung in Natur- und Landschaftsfotografie
  • Einführung in Nah- und Makrofotografie
  • Einführung in Langzeitbelichtung

Was sollten Sie mitbringen:

  • Eine Kamera.
    Dabei ist es egal, ob es eine Spielreflexkamera, eine spiegellose Kamera oder eine Bridgekamera ist. Wichtig ist nur, dass Sie die Belichtungszeit, die Blende und ggf.den ISO-Wert manuel verändern können.
  • Bequeme, der Witterung entsprechende Kleidung
  • Festes Schuhwerk
  • Rucksackverpflegung, davor allem ausreichend zu Trinken

Was sollten Sie nach Möglichkeit außerdem mitbringen:

  • Die Bedienungsanleitung ihrer Kamera.
    Das klingt vielleicht im erstem Moment komisch, doch sollten Sie sich noch nicht so intensiv mit den verschiedenen Möglichkeiten und Einstellungen Ihrer Kamera vertraut gemacht haben, können wir schnell nach den notwendigen Funktionen schauen und die erforderlichen Anpassungen vornehmen.
  • Ein Dreibeinstativ
  • Einen Fernauslöser
  • Graufilter

Die Kosten für die Fotowanderung, was sie beinhalten und was nicht:

Fotokurs am BodefallDer Preis für diese Fotowanderung beträgt 79,00 € pro Person inkl. MWSt. Zahlbar ist der Betrag:
  • am Ende der Wanderung in bar, oder
  • mittels eines Gutscheins, oder
  • per Vorkasse (Überweisung),
  • oder per Vorkasse (PayPal)
Im Preis enthalten
  • ist die Tourplanung
  • ist die Betreuung während der Tour
  • sind umfangreichte Tipps zur Fotografie, zur Bildbearbeitung sowie Empfehlungen zu Zubehör
Nicht im Preis enthalten sind
  • Kosten für An-und Abreise
  • Kosten für Unterkunft
  • Kosten für Verpflegung

Foto-Wandern.com©Andreas Levi-IMG_7554 Foto-Wandern.com©Andreas Levi-IMG_7576

Damit jeder Fotointeressierte individuell betreut werden kann, ist die Gruppengröße auf 6 Teilnehmer begrenzt.
Die Fotowanderung findet bei jedem Wetter und ab 2 Anmeldungen statt.

Jetzt anmelden