Fotokurs-Tage im Elbsandsteingebirge

Fotowochenende Sächsische Schweiz

Datum und Uhrzeit:

  • Dienstag | 6. Juni 2017 bis Donnerstag | 8. Juni 2017
  • 18:00 - 15:00
  • Bad Schandau

Teilnehmer und Kosten:

  • 2 - 6Teilnehmer:
  • 199,00 €Kosten:

Das Elbsandsteingebirge ist ein stark zerklüftetes Felsengebirges im Südosten Deutschlands. Es setzt sich aus dem Nationalpark Sächsische Schweiz auf deutschem Territorium und dem Nationalpark Böhmische Schweiz auf den Tschechischen Gebiet zusammen. Daher wird heute die Region an der Elbe häufig auch als „Sächsisch-Böhmische Schweiz“ bezeichnet.

Das vorwiegend aus Sandstein bestehende Gebiet zählt zu den spektakulärsten Wandergebieten Europas. Seine Felsen, Tafelberge, Ebenen, Schluchten und Täler machen es nicht nur für Wanderer zu einem Paradies. Die üppig grünen Wälder und mystische Täler dieser Region sind auch für Fotografen interessant, da sich auf den Pfaden über luftige Höhen und vorbei an bizarren Felsformationen immer neue, atemberaubende Motive bieten.

Auf zwei Wanderungen erleben Sie an zwei Fotowandertagen nicht nur eine faszinierende Landschaft. Sie erhalten bei Fotokursen in der Natur vielfältige Informationen rund um die Fotografie. Dabei vermittle ich Ihnen vor allem die wesentlichen Aspekte der Landschaftfotografie und die Technik bei Langzeitbelichtungen.
Geeignet ist daher diese Tour für alle ab 18 Jahre, die sich gern in der Natur aufhalten und eine eindrucksvolle Landschaft genießen wollen, ihre Kamera (sicherer) bedienen und das Auge für den Bildaufbau trainieren wollen.

Sonnenaufgang auf den Schrammsteinen

Ablauf des Fotowochenendes:


Dienstag
: Vorbesprechung der Touren in Bad Schandau
Am Abend treffen wir uns zu einem Kennenlernen und sprechen die beiden folgenden Wandertage durch.

Mittwoch: Wanderung rund um die Bastei
Auf der ersten Tageswanderung rund um die bekannteste Felsformation des Elbsandsteingebirges werden wir ganz gemütlich unterwegs sein, und dabei ausreichend Zeit fürs Fotografieren nehmen. U.a. stehen die Basteibrücke, die Felsenburg, die Felsenbühne, die Schwedenlöcher, der Amselsee und auch der Amselfall (für Aufnahmen mit Langzeitbelichtungen) auf dem Programm. Je nach Wetter werden wir versuchen, den Sonnenaufgang und / oder den Sonnenuntergang zu fotografieren. Daher ist möglicherweise sehr zeitiges Aufstehen angesagt : )
Impressionen Fotoworkshop an der Bastei

Donnerstag: Die Ziele der zweiten Tagestour besprechen wir gemeinsam in der Gruppe. Hier ein paar Beispiele:

Von der Schrammsteinbaude führt uns der Weg zu traumhaften Aussichten auf die Schrammsteine. Einzigartige Stellen bieten grandiose  Bedingungen für alle Facetten der Landschaftsfotografie.  Auf der etwa 13 km langen Rundwanderung  werden wir ca. 620 Höhenmeter überwinden, und dabei an zahlreichen Punkten mit  wunderschönen Aussichten belohnt werden.

Die Idagrotte und der Kuhstall, das zweitgrößte Felsentor im Elbsandsteingebirge, sind ebenfalls mögliche Ziele für den zweiten Wandertag. Die Rundwanderung beginnen wir am Lichtenhainer Wasserfall im Krinitzschtal, an dem wir einige Langzeitbelichtungen durchführen werden.

Die Wanderung zum Prebischtor und durch die Edmundsklamm führt uns in die Böhmische Schweiz. Auf einer etwa 18km langen Rundwanderung werden wir zu einer der beeindruckendsten Felsformationen, dem Prebischtor wandern. Hier erwartet uns eine grandiose Aussicht über weite Teile des Landes. Anschließend geht es weiter,  vorbei an faszinierenden Aussichtspunkten in Richtung Edmundsklamm. Dort erwarten uns zahlreiche Moos- und Farnbewachsene Felsen. Mit einer Kahnfahrt durch die Klamm geht es zum Ausgangspunkt der Tour zurück.
Am Prebischtour werden wir uns ausreichen Zeit nehmen, um intensiv in den Bereich Landschaftsfotografie eintauchen, während wir uns in der Edmunsklamm Langzeitbelichtungen, aber auch ein wenig der Makrofotografie widmen werden.
Beschreibung der Tour und Impressionen Fotokurs am Prebischtor und in der Edmundsklamm

Als Alternative führt am zweiten Tag der Fotokurs zu den Tyssaer Wänden, einer Felsenstadt im Westen der Böhmischen Schweiz. Die etwa 17km lange Rundwanderung beginnen wir im Bielatal.

Für die Fahrt zu den Ausgangspunkten unsere Wanderungen bilden wir Fahrgemeinschaften. Während der Touren verlaufen viele Wege über Treppen und Leitern. Das Equipment wird dabei sicher auf dem Rücken getragen. Daher sollte man gute Fitness und körperliche Kondition mitbringen und keine Höhenangst haben.

Fotowochenende Sächsische Schweiz Fotowochenende Sächsische Schweiz

Inhalt des integrieren Fotokurses:

Fotowochenende Sächsische Schweiz
  • Allgemeine Hinweise zur Fotografie
  • Zusammenhang von ISO, Blende und Belichtung
  • Fokussierung und Belichtungseinstellung
  • Lesen und Verstehen des Histogramms
  • Wahl des richtigen Kameramodus
  • Hinweise zur Bildgestaltung
  • Einführung in Natur- und Landschaftsfotografie
  • Einführung in Langzeitbelichtung
  • Hinweise zur Arbeit mit Filtern
  • Hinweise zur Arbeit mit dem Stativ
  • Hinweise zur Ausstattung

Fotowochenende Sächsische Schweiz Fotowochenende Sächsische Schweiz

Was andere Teilnehmer sagen:

  • Teilnehmermeinung zu einer Fotoreise Mai 2016 von Udo K.
  • Teilnehmermeinung zu einer Fotoreise Oktober 2016 von Rolf S.
  • Teilnehmermeinung zu einer Fotoreise Oktober 2016 von Mario B.

Was sollten Sie mitbringen:

  • Eine Kamera.
    Dabei ist es egal, ob es eine Spielreflexkamera, eine spiegellose Kamera oder eine Bridgekamera ist. Wichtig ist nur, dass Sie die Belichtungszeit, die Blende und ggf.den ISO-Wert manuell verändern können.
  • Bequeme, der Witterung entsprechende Kleidung
  • Festes Schuhwerk
  • Fotorucksack
  • Rucksackverpflegung, vor allem ausreichend zu Trinken

Was sollten Sie nach Möglichkeit außerdem mitbringen:

  • Die Bedienungsanleitung ihrer Kamera.
    Das klingt vielleicht im erstem Moment komisch, doch sollten Sie sich noch nicht so intensiv mit den verschiedenen Möglichkeiten und Einstellungen Ihrer Kamera vertraut gemacht haben, können wir schnell nach den notwendigen Funktionen schauen und die erforderlichen Anpassungen vornehmen.
  • Dreibeinstativ
  • Fernauslöser
  • Graufilter
  • Polfilter

Die Kosten für die Fotowanderung, was sie beinhalten und was nicht:

Der Preis für diesen Fotoworkshop beträgt 199,00 € pro Person inkl. MWSt.
Zahlbar ist der Betrag per Vorkasse (Überweisung), die Kontodaten werden mit der Reservierungsbestätigung zugesandt. Eine kostenfreie Stornierung des Angebotes ist bis zum 22.April 2017 möglich. Bitte beachten Sie hierzu die AGB.
Im Preis enthalten
  • ist die Tourplanung
  • ist die Betreuung während der Tour
  • sind umfangreichte Tipps zur Fotografie, zur Bildbearbeitung sowie Empfehlungen zu Zubehör
Nicht im Preis enthalten sind

Fotowochenende Sächsische Schweiz Fotowochenende Sächsische Schweiz

Damit jeder Fotointeressierte individuell betreut werden kann, ist die Gruppengröße auf 6 Teilnehmer begrenzt.
Die Fotokurse finden bei jedem Wetter ab 2 Anmeldungen statt.

Sonnenuntergang auf dem Gohrischstein © Andreas Levi - Foto-Wandern.com

Um sich einen Platz für diesen Foto-Workshop zu sichern, ist zunächst nur eine Anmeldung nötig. Nach der Anmeldung teile ich per E-Mail weitere Details sowie eine Bankverbindung mit.
Ist der Beitrag eingegegangen erfolgt eine schriftliche Bestätigung mit weiteren Hinweisen zu dem Fotowochenende.

Bitte beachten Sie auch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Jetzt weitere Informationen anfordern