Flehmüllers Eiche

im Naturpark Südharz

Mit etwa 600 bis 1000 Jahren ist die Flehmüllers Eiche oberhalb Krimderode eines der ältesten Naturdenkmale im Landkreis Nordhausen und landschaftsprägend. Gut zu sehen ist sie, wenn man auf der B4 vom Harz kommend in die Rolandstadt Nordhausen fährt.
Eine kurze Wanderunde führt u.a. über den Karstwanderweg und dem Südharz-Dampflok-Steig zu der beeindruckenden Eiche, unter der vor kurzem eine Sonderstempelstelle der Harzer Wandernadel eingerichtet wurde.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.